Datenschutzerklärung

Als für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle im Sinne des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (nachfolgend: DSG-EKD) stellen wir Ihnen hiermit Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung. Begriffsbestimmungen richten sich nach § 4 DSG-EKD.

1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Hamburg-Ost
Steindamm 55
20099 Hamburg
Telefon 040 519000 500
info@kirche-hamburg-ost.de

2. Kontaktdaten des örtlich Beauftragten für den Datenschutz

Der örtlich Beauftragte für den Datenschutz
Steindamm 55
20099 Hamburg
datenschutz@kirche-hamburg-ost.de
040 519 000 221

3. Daten, die bei einem Besuch unserer Webseite verarbeitet werden.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, wird auf unserem Webserver temporär ein Protokolldatensatz (sog. Server-Logfiles) gespeichert. Dieser besteht aus:

  • dem Namen und URL der angeforderten Seite
  • dem Datum und der Uhrzeit des Aufrufs
  • der Beschreibung des Typs und der Version des verwendeten Webbrowsers
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • der übertragenen Datenmenge
  • dem Betriebssystem
  • der Meldung, ob der Aufruf erfolgreich war (Zugriffsstatus/Http-Statuscode)

Wenn Sie per Telefon, E-Mail oder das Kontaktformular Kontakt mit uns aufnehmen, werden die dabei von Ihnen übermittelten Daten verarbeitet.

4. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen sowie die Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung der Protokolldaten dient statistischen Zwecken und der Verbesserung der Qualität unserer Webseite, insbesondere der Stabilität und der Sicherheit der Verbindung (§ 6 Nr. 4 DSG-EKD).

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Vermittlung und Durchführung von Amtshandlungen, wie z.B. Taufen, Hochzeiten und Bestattungen. (§ 6 Nr. 3 und 4 und § 13 Abs. 2 Nr. 4 und 7 DSG-EKD)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten außerdem, um Anfragen zu beantworten, die Sie an uns stellen (§ 6 Nr. 3 und 4 DSG-EKD)

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Folgende Kategorien von Empfängern, bei denen es sich im Regelfall um Auftragsverarbeiter handelt, erhalten ggf. Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Dienstleister für den Betrieb unserer Webseite und die Verarbeitung der durch die Systeme gespeicherten oder übermittelten Daten (z.B. für Rechenzentrumsleistungen, Zahlungsabwicklungen, IT-Sicherheit).
  • Staatliche Stellen/Behörden, soweit dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist dann § 6 Nr. 6 DSG-EKD.

Falls es für die Vermittlung und Durchführung der Amtshandlungen notwendig ist, werden die benötigten Daten an Gemeinden und Pastor*innen weitergegeben.

6. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder – falls dies nicht möglich ist – Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer

Ihre Daten werden nur so lange verarbeitet, wie dies für die Erreichung der oben genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist; hierfür gelten die im Rahmen der Verarbeitungszwecke angegebenen Rechtsgrundlagen entsprechend.

Daten im Protokolldatensatz werden nach 14 Tagen gelöscht.

Für die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgänge geben wir jeweils an, wie lange die Daten bei uns gespeichert und wann sie gelöscht oder gesperrt werden. Soweit keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck oder die Rechtsgrundlage für die Speicherung entfällt. Eine Speicherung Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich nur auf unseren Servern in Deutschland.

Eine Speicherung kann jedoch über die angegebene Zeit hinaus im Falle einer (drohenden) Rechtsstreitigkeit mit Ihnen oder eines sonstigen rechtlichen Verfahrens erfolgen oder wenn die Speicherung durch gesetzliche Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen (zB § 257 HGB, § 147 AO), vorgesehen ist. Wenn die durch die gesetzlichen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten, es sei denn, dass eine weitere Speicherung durch uns erforderlich ist und dafür eine Rechtsgrundlage besteht.

7. Einsatz von Cookies auf unserer Webseite

Auf unserer Webseite nutzen wir keine Cookies.

8. Betroffenenrechte

Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen (§ 19 DSG-EKD). Bitte beachten Sie, dass dieses Auskunftsrecht in bestimmten Fällen eingeschränkt oder ausgeschlossen sein kann (§ 19 Abs. 2 DSG-EKD).

Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen (§ 20 DSG-EKD). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen, vom Recht auf Datenübertragbarkeit Gebrauch machen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (§§ 21, 22, 24, 25 DSG-EKD). Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie ein Betroffenenrecht geltend machen möchten.

9. Beschwerderechte

Jede betroffene Person kann sich gemäß § 46 Abs. 1 DSG-EKD unbeschadet weiterer Rechtsbehelfe mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden, wenn sie der Ansicht ist, bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung ihrer personenbezogenen Daten durch kirchliche Stellen in ihren Rechten verletzt worden zu sein.

Gemäß § 46 Abs. 3 DSG-EKD darf niemand wegen der Mitteilung von Tatsachen, die geeignet sind, den Verdacht aufkommen zu lassen, das kirchliche Datenschutzgesetz oder eine andere Rechtsvorschrift über den Datenschutz sei verletzt worden, gemaßregelt oder benachteiligt werden. Mitarbeitende der kirchlichen Stellen müssen für Mitteilungen an die Beauftragten für den Datenschutz nicht den Dienstweg einhalten.

Die zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie unter:

Der Beauftragte für den Datenschutz der Nordkirche
Baustr. 34, 17109 Demmin
Telefon: (03998) 25984 – 78
Telefax: (03998) 25984 – 79
E-Mail: datenschutz@dsb.nordkirche.de

10. Erforderlichkeit der Bereitstellung der personenbezogenen Daten und mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Viele Datenverarbeitungen sind zur z.B. zur Bereitstellung der Webseite oder zur Beantwortung von Anfragen notwendig. Es kann sein, dass wir bestimmte Angebote nur eingeschränkt oder gar nicht erbringen können, wenn Sie die dafür erforderlichen Daten nicht bereitstellen. Sofern dies ausnahmsweise der Fall sein sollte, werden Sie gesondert darauf hingewiesen. Datenverarbeitungen, die auf Ihrer Einwilligung basieren, sind grundsätzlich optional und eine Nichtbereitstellung der Daten hat keine Konsequenzen.

11. Änderungen der Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Fortentwicklung des Datenschutzrechts sowie technologischer oder organisatorischer Veränderungen wird unsere Datenschutzerklärung regelmäßig auf Anpassungs- oder Ergänzungsbedarf hin überprüft. Diese Datenschutzerklärung hat den Stand von April 2022.